Curriculum für die einzelnen Kompetenzstufen

 

Curriculum für die Lizenz B und D - Kursleiter*in und Kursleiter*in Professionell

 

Fachpraktische Kompetenz

Tai Chi Übe-Praxis für Gesunde 

Die Vermittlung der Kernform efolgt in den von der BVTQ zertifizierten Ausbildungen durch die jeweiligen Ausbildungsleiter*innen.

Ausbilder*innen und Ausbildungsorganisationen reichen bitte vor Beginn der Ausbildung ein detailiertes Curriculum zur Zertifizierung bei der BVTQ ein.

Die genaue Differenzierung der Inhalte finden Ausbildungsleiter*innen im Mitgliederbereich 

 

Fachwissenschaftliche Kompetenz 

Modul 01 Fachbezogene Psychologie  

  • Psychologische und pädagogische Grundlagen menschlichen Erlebens und und Verhaltens
    • Kontakt zum eigenen Körper und den eigenen Gefühlen
    • Kontakt zu anderen Menschen, zur Gruppe und zur Umwelt
    • Prägung durch die persönliche Lebensgeschichte
    • Bedeutung von emotionalen Bindungen und die Auswirkung auf Kontaktfähigkeit und Handlungsfreiheit
    • Bedeutung von Selbstwirksamkeit
    • Unterscheidung zwischen Lehrbeziehung und therapuetischer Beziehung 
    • Modelle der Verhaltensänderung
    • Erkennen von und Intervention bei spychischen Notfällen

 

Modul 02 Fachbezogene Pädagogik: Grundlagen der Didaktik und Lernmethodik

  • Lernprozesse und Lernverlauf
  • Vermittlungstechniken in Theorie und Praxis
  • Pädagogische Konzepte und Lernmethoden der Erwachsenenbildung
  • Grundlegende Aspekte von Stresserleben auf die Didaktik

 

Modul 03 Naturwissenschaftlich medizinische  Grundlagen 1: Anatomie und Physiologie Grundkenntnisse

  • Aktiver und passiver Bewegungsapparat
  • Übersicht über Skelettaufbau und Statik
  • Achsengerechte Bewegung der Beingelenke
  • Aufbau und Funktion von Gelenken, Muskulatur, Sehnen, Bänder, Faszien
  • Zusammenspiel der einzelnen Komponenten als funktionsketten
  • Kenntnis der wichtigsten Organsysteme in Bezug auf die Taijiquanund Qigong-Praxis

 

Modul 04 Naturwissenschaftliche Grundlagen 2: Grundlagen der Sportanatomie und Sportphysiologie

Physiologische, neurobiologische und psychologische Erklärungsmodelle für Bewegungssteuerung, Entspannung und Wahrnehmung

  • Einfluss von Bewegung auf die Gesundheit 
  • Bewegungssteuerung und Koordination 
  • Beweglichkeit erhalten
  • Bewegungseinschränkungen mindern
  • Folgen von Bewegungsmangel
  • Sturzprophylaxe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul 04 ist das Modul 03

 

 Curriculum für die Lizenz E - Kursleiter*in  Prävention

 

Modul 05 Medizinisches Grundlagenwissen 1: Wechselseitiger Einfluss von Körper, Geist, Psyche und Sozialem

    • Mind Body Medizin
      • Sich kennen und für sich sorgen lernen
      • Empowerment, Selbstverantwortung und Selbstwirksamkeitserwartung
      • Selbstheilungskräfte aktivieren
      • Achtsamkeit, Selbstwahrnehmung und Selbstführsorge
      • Selbstwahrnehmung und Aktzeptanz
      • Embodiment
      • Taijiquan und Qigong als Methode der Mind Body Medizin 

 

Fachübergreifende Kompetenz 

Modul 06 Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention Teil 1

  • Transfer der Unterrichtsinhalte in den persönlichen Lebensalltag
  • Taijiquan und Qigong in verschiedenen Einsatzbereichen
  • Sozialkompetenz Selbstkompetenz, Soft Skills für Unterrichtende
  • Methoden der Persönlichkeitsentwicklung für Unterrichtende

  Fachwissenschaftliche Kompetenz 

Modul 07 Medizinisches Grundlagenwissen 2: Wechselseitiger Einfluss von Körper, Geist, Psyche und Sozialem / Aktueller Stand der Forschung und Biopsychosoziales Modell
  • Aktueller Stand der Grundlagen- und klinischen Forschung zu Taijiquan und Qigong
  • Biopsychosziales Modell
  • Neue Entwicklungen aus dem Bereich der Fachwissenschaftlichen und fachübergreifenden Inhalte kennen lernen und anwenden (Fachübergreifende Kompetenz)

 

Modul 08 Philosophische Quellen des Tai Chi und Qigong

  • Philosophische und historische Quellen und Bezüge zu Taijiquan und Qigong ,insbesondere für das praktische Verständnis relevante Inhalte
  • klassische Texte der östlichen Philosophie 
  • Verbindung zwischen westlicher und östlichen Denktraditionen
  • Kulturspezifische und kulturübergreide Entwicklungen

 Modul 09a Entwicklungsgeschichte des Taijiquan

  • Einblick in die klassischen Texte des Taijiquan
  • Stile des Taijiquan
  • Vergleiche stilinterner und stilübergreifender Prinzipien
  • Entwicklungsgeschichte des Taijiquan 

Modul 09b Entwicklungsgeschichte des Qigong

  • Einblick in die klassischen Texte des Qigong
  • Entwicklungsgeschichte des Qigong
  • Stilrichtungen des Qigong
  • Vergleiche stilinterner und stilübergreifender Prinzipien

 

Modul 10 Naturwissenschaftliche Grundlagen 3: Nervensystem, Entstehung von Stress, Wechselwirkungen der Körpersysteme

  • Entstehung von Stress, Stresskaskade Burnout, Kampf-Flucht-Verhalten
  • Kampf-Flucht-Erstarrung als Stressantwort
  • Tend and Befriend Reaktion bei Stress fördern
  • Relaxation Response - Die Entspannungsantwort
  • Ausgewähle stress-induzierte Krankheitsbilder der häfuigsten (stark prävalenten) durch Stess induziertenchronischen Erkrankungen
  • Chronische Schmerzsyndrome in Verbindung mit Stress

 

Modul 11 Medizinisches Grundlagenwissen 3: Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin 

  • Konzepte von Gesundheit und Krankheit in der TCM
  • Wichtige Begriffe der TCM verstehen und sinnvoll im Unterricht anwenden
  • Kenntnis des Meridiansystems und wichtiger Akupunkturpunkte
  • Kenntnis der Funktionskreise und ihre Zuordnung im Symstem der 5 Wandlungsphasen
  • Einblick in die Behandlungsmethoden der TCM 

 

Fachübergreifende Kompetenz 

Modul 12 Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention Teil 2

Strategien und Handlungsfelder der Gesundheitsförderung

  • Unterschied zwischen Gesundheitsförderung und Prävention
  • Konzepte von Gesundheit und Krankheit  
  • Gesundheitsdefinitionen (WHO, EU, etc)
  • Präventionsziele des Leitfadens Prävention

 

Fachpraktische Kompetenz 

Tai Chi/Qigong Übe-Praxis in besonderen Lebenslagen und bei Krankheit 

Diese Module gehören zur fachpraktischen Ausbildung durch die jeweiligen Ausbildungsleiter*innen.

Zu den Inhalten gibt es Module der Qilin-Akademie mit denen Ausbilder*innen ihr praktisches Wissen mit medizinischem Grundlagenwissen ergänzen können. 

 

Modul 13 Wesentliche Aspekte der TCM die bei bestehenden Erkrankungen relevant sind 

  • zum Beispiel: Yin-Yang-Ungleichgewicht; Qi-Mangel und Qi-Stagnation; Leitsymtome aus der Syndromdiagnostik

Modul 14 Umgang mit Teilnehmer in besonderen Lebenssituationen 

  • Verletzungsrisiken und Nebenwirkungen der Methoden
  • Kontraindikationen der Methoden
  • Umgang mit Teilnehmer*innen mit Einschärnkungen und entsprechende Anpassung der Methoden. Grenzen der eigenen Kompetenz erkennen lernen.
    • Zum Beispiel:
      • Einschränkungen des aktiven und passiven Bewegungsaparates z.B. Venenerkrankungen, Gelenkprobleme,  Bandscheibenprobleme, Schmerzsyndrom und ähnliche
      • Einschränkungen durch Erkrankungen des Nervensystems wie Multipler Sklerose, Parkinson, Zustand nach Schlaganfall und Ähnliches
      • Einschränkungen durch chronische Krankheiten
      • Einschränkungen durch psychische Krankheiten inklusiv Posttraumatisches Belastungssyndrom und dissoziatives Verhalten
  • Umgang mit Teilnehmer*innen in verschiedenen Lebensabschnitten
    • zum Beispiel:
      • Kindheit, Adoleszent, Schwangerschaft, Alter,
  • Erste Hilfe und Interventionen
    • z.B. Ohnmacht, Schwindel, Asthmaanfall, Über- und Unterzuckerung, Herz-Kreislauf-Sensationen, Epilepsie, Schock
  • Mögliche Interaktionenen und Synergien mit anderen Techniken der Entspannung, Spannungsregulation und Bewegung.   

 

 

 

 

 

 

Anmeldung

Bundesvereinigung für Taijiquan
und Qigong e.V. - Das Netzwerk
 
Geschäftsstelle
Winkeler Str. 52 a
65366 Geisenheim
Deutschland

Gabriele Sieberock - Leitung
Susanne Kunath - Mitgliederpflege
Sonja Blank - Zertifizierung

          
Telefon:    06722/40 25 717
E-Mail:   info@taijiquan-qigong.de

 Facebook

Nächste Events

Event Kalender

September 2021
M T W T F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Besucherzähler

Seit 01.01.2013 1815304

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.